Wenn du etwas Nobles und Schönes tust und keiner bemerkt es, dann sei nicht traurig. Auch die Sonne bereitet jeden Morgen ein wunderschönes Spektakel und dennoch schläft der größte Teil des Publikums. John Lennon

Um den Fairen Handel noch transparenter zu machen, ermöglichen und fördern wir Besuche bei unseren Handelspartnern in Asien, Afrika und Lateinamerika.

Was?

Was und wie werden wir fördern?

  • Wir halten keine Informationen unter Verschluß – im Gegenteil. Wir möchten unsere Informationen mit Ihnen teilen und fördern Besuche bei unseren Produzenten in Übersee
  • Unter bestimmten Voraussetzungen bieten wir einen Zuschuss von 500€ für maximal 2 Personen pro Reise an. Für diesen Zuschuss bitten wir um einen kurzen Reisebericht und ggf. auch Fotos.
  • Sie erhalten ein Briefing in unserer Göttinger Zentrale durch unsere Reise-Scouts
  • Sie erhalten alle Kontaktdaten und Ansprechpartner
  • Nach der Reise: Gemeinsam klären wir Fragen und Beobachtungen und erörtern Verbesserungsmöglichkeiten

 

WER?

An wen richtet sich dieses Angebot?

An MitarbeiterInnen von Weltläden, GruppenberaterInnen, Mandatsträger, Studierende, Journalisten, Kirchengruppen und Menschen mit Bezug zum Fairen Handel und Interesse an den Produzenten.

Für wen eignet sich dieses Angebot nicht?

Für Großgruppen, Weltenbummler und Rucksacktouristen

Wer kann besucht werden?

Im Prinzip alle in unserem Fairtrade Portal mit FTA (Fairtrade Approved) gekennzeichneten Partner.

Warum nicht alle Partner?

Die FTP-Partner (Fairtrade in Progress) sind noch im Aufbau oder wir haben sie selbst noch nicht besuchen können oder deren Abläufe und Räumlichkeiten erlauben keine störungsfreien Besuche.

WIE?

Wie wäre der Ablauf?

  • Ausfüllen des Kontaktformulars mit Angabe des gewünschten Zeitraums und der gewünschten Handelspartner.
  • Wir fragen bei dem Partner an, ob ein Besuch in dem gewünschten Zeitraum möglich ist.
  • Wenn es grünes Licht gibt, geben wir dieses weiter und bieten ein Briefing an mit Anreisetipps, kulturellen Besonderheiten, Empfehlungen zum Verhalten usw.
  • Die Anreise organisieren die Besucher selbst.
  • Falls uns ein Reise-/Beobachtungsbericht vorliegt, können wir den Zuschuss freigeben. Wenn der Bericht wichtige und neue Information enthält, werden diese in unserem Fairtrade Portal veröffentlicht und auch dem Handelspartner zur Verfügung gestellt.
nach oben